Zukunft ambulante Anthroposophische Medizin (Berlin)

Medizin und Geist – Praktische Umsetzung Anthroposophischer Medizin

Anthroposophische Hochschulgruppe, Bornstraße 11, 12163 Berlin
Freitag, 20. bis Samstag, 21. August 2021

wir möchten Sie herzlich einladen, bei unserer Zusammenkunft im Rahmen der kleinen Tagung Zukunft ambulante Anthroposophische Medizin zu den Themen „Medizin und Geist“ und „Praktische Umsetzung Anthroposophischer Medizin“ am 20. und 21. August 2021 mit uns in Gespräch, Begegnung und Zusammenarbeit zu treten. Anlass dieser, an wechselnden Orten bereits seit einem Jahrsiebt stattfindenden Treffen ist es, Gegenwarts- und Zukunftsimpulse in der Ambulanten Medizin aufzuzeigen, lokale anthroposophisch-medizinische Initiativen vorzustellen, einander bekannt zu machen und die Vernetzung zu unterstützen – als Brücke der Generationen, zwischen ambulanter und klinischer sowie regionaler und überregionaler Tätigkeit.

In den letzten 50 Jahren hat sich die Medizin verändert. In früheren Zeiten gab es eine klassische Zweiteilung: hier die „Schulmedizin“ und dort die sogenannte Alternative Medizin. Eine Verortung des eigenen Standortes war gewissermaßen einfach. Mittlerweile gibt es einen spürbaren Trend, Elemente aus der sog. Alternativen Medizin in alle Bereiche einfließen zu lassen, auch an Lehrstätten und akademischen Wirkorten intensiv zu erforschen und mit wissenschaftlichen und statistischen Methoden in ihrer Eigenart und Wirksamkeit zu untersuchen – nun bezeichnet als „Integrative Medizin“. Ein Beispiel: die Aufnahme psychosomatischer Curricula in den Kanon der meisten Facharzt-Kataloge. Inhalte, die früher belächelt wurden, sind nun prüfungsrelevant. Hier entsteht etwas, das dem integrativen Grundverständnis der Anthroposophischen Medizin entspricht.

Wo finde ich mich als Einzelne*r da wieder? Wo findet meine eigene Spiritualität, die ich in meinem Beruf als wesentlich erachte, ihren Wiederhall? Und wie geht es da eigentlich anderen? Welche Rolle spielt dabei die Anthroposophie, und überhaupt, wie setze ich das alles in der Praxis um (sei es GKV, Privatpraxis, MVZ, …)?

Wir möchten gerne mit Ihnen/euch, auch insbesondere mit jüngeren Kolleg*innen und Studierenden in einen Austausch treten und beginnen am Freitag mit Grundsätzlichem. Am Samstag gehen wir zu lebenspraktischen Fragen über und lassen das Treffen in einem Fest ausklingen. Wir, ein Vorbereitungsteam aus Kolleg*innen verschiedener Fachrichtungen, freuen uns auf einen Blick über den Tellerrand hinaus. Es wäre zudem schön, auch über dieses Treffen hinausgehende lokale gemeinsame Zusammenhänge anzudenken.

Wir freuen uns auf Sie
Christoph Holtermann, Nina Klinger, Angelika Maaser, Sabine Schäfer, Bettina Schulz, Mark Stemmler und Theodor Winkler

 

-> Programm


Anmeldung zu "Zukunft ambulante Anthroposophische Medizin"

Verbindliche Anmeldung bis 6. August 2021
Beruf*
Adresse*