Auftaktveranstaltung - VORTRAG AM 21.2.2017

Am 22. Februar ist der 141. Geburtstag Dr. Ita Wegmans, der Begründerin der Anthroposophischen Medizin. Die Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (GAÄD) veranstaltet den ITA WEGMAN TAG und lädt zum Vortrag und zum Mitmachen ein!
Am Vorabend des ITA WEGMAN TAGES, den 21. Februar 2017, spricht Prof. Dr. Peter Selg in Berlin zum Thema: "Ita Wegman - Vom Mut zur Heilung und zur Zukunft im Zeitalter der Extreme". Eine herzliche Einladung dazu!

Ita Wegman - Vom Mut zur Heilung und zur Zukunft im Zeitalter der Extreme

Vortrag von Prof. Dr. Peter Selg am 21. Februar 2017 um 20:00
Ort: Mehrzweckhalle der Rudolf Steiner Schule Berlin
Auf dem Grat 3, 14195 Berlin, Eingang Clayallee 104
Eintritt: 10 €, ermäßigt 7 €

Für den Vortrag ist keine Anmeldung erforderlich.

Downloads
Flyer
Plakat

Weitere Veranstaltungen

Im Rahmen des ITA WEGMAN TAGES werden von einigen Teilnehmern verschiedene Veranstaltungen bundesweit angeboten. Diese wollen inhaltlich einen Beitrag leisten und/oder Spenden sammeln für die Projektziele des ITA WEGMAN TAGES.

Berlin:

Regional und Saisonal: Was Anthroposophische Medizin so zeitgemäß macht
Thema: Hintergründe der Anthroposophischen Medizin und besondere (praktische) Aspekte für unsere heutige Zeit
Vortrag: von Maria Ekert
Datum: 22.2.2017
Ort: Praxis Maria Ekert, Thomasiusstr. 2, 10557 Berlin www.mariaekert.de
Uhrzeit: 9:30-14:00 (Vortrag 9:30, Kennenlernen medizinischer Öle und Rhythmischen Einreibungen: 10-14 Uhr).
Bitte anmelden: praxisnoSpam@mariaekert.de

Everswinkel:

Festbankett zu Ehren Ita Wegmanns - Die Entwicklung der Heilpädagogik am Beispiel "Camphill”
Thema: Behinderung erfahren - das Erlebnis der Assistenz
Referenten: Anka Müller-Tiburtius, Janette Gülker-Neuhaus, Mira Woitaschek, Markus Neuhaus und Rüdiger Reichle
Datum: 22.2.2017
Uhrzeit: 20:00
Ort: Freie Waldorfschule Everswinkel, Wester 32, 48351 Everswinkel
Anmeldung erforderlich: mwoitascheknoSpam@googlemail.com (bis zum 19.2.2017)

Leipzig:

Heilwickelkurs für PatientInnen
Kurs von Dr. med. Katrin Meitsch und Michaela Hünig (Rhythmische Massagetherapeutin)
Thema: Ein Kurs zur Anwendung von Heilwickeln für PatientInnen zum Thema "Verdauung und Harnwege". Diese Kurse werden 3x jährlich mit wechselnder Thematik stattfinden, um die äußeren Anwendungen bekannter zu machen.
Datum: 3.3.2017
Uhrzeit: 16-18 Uhr
Ort: Leipzig

Rosenfeld:

100 Jahre Krebstherapie mit Mistelpräparaten - Ladenhüter, Evergreen oder Entwicklungsaufgabe?
Vortrag von Dr. med. Dietrich Schlodder
Thema: 100 Jahre sind es her, dass die Frauenärztin Ita Wegman auf Anregung Rudolf Steiners ein erstes Mistelinjektionspräparat herstellen ließ und krebskranke Frauen damit behandelte – mit beachtlichen Ergebnissen. Seitdem ist die Mistel zu der bekanntesten, am häufigsten angewandten und zugleich umstrittensten komplementären Krebstherapie geworden.
Wie aber kann ein so altes Arzneimittel immer noch aktuell sein? In wieweit sind die Intentionen Rudolf Steiners bezu?glich dieses Krebsheilmittels verwirklicht und welche Zukunftsoptionen können die Mistel zum „Evergreen“ machen?
Datum: 22.02.2017, um 20:00
Ort: Fischermühle, 72348 Rosenfeld

 

Herdecke:

"Sprachtherapie im Speisesaal" Lernen Sie den Hexameter kennen!
Lassen Sie sich und Ihren Herzrhythmus 'in Schwingung' bringen.
Referenten: Sophia van Dijk, M.A., Sprachtherapeutin, PD Dr. Dirk Cysarz, Rhythmusforschung
Datum: 22.2.2017
Uhrzeit: 15.30
Ort: Speisesaal, Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

 

Witten

Vortrag für die Mitarbeiter der psychiatrischen Abteilung des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke mit dem Thema "Borderline-Persönlichkeitsstörung vor dem Hintergrund der anthroposophischen Medizin"
Referent: Dr. Volker Hentschel
Datum: 22.2.2017
Ort: Tagesklinik Witten