Rhythmische Massage

Für die Rhythmische Massage bilden der "ganze" Mensch und seine individuelle und momentane Befindlichkeit die Grundlage. Rhythmische Massage stärkt die Selbstheilungskräfte und führt zu einer Harmonisierung und einem sich wieder Wohlfühlen im eigenen Körper. Rhythmen finden sich sowohl im Menschen wie auch in der Natur. Rhythmus hat immer etwas Gesundendes und Ausgleichendes.

Die Griffqualität der einzelnen Massagegriffe kann unterschiedlich gestaltet werden. Das Rhythmische ergibt sich aus dem Wechsel von Beschleunigung und Verlangsamung, Binden und Lösen, Kontakt und Weitung in dem einzelnen Massagegriff.

Rhythmische Massage kommt bei verschiedenen Erkrankungen zur Anwendung und hat ein breites Behandlungsspektrum. Ein einfaches Beispiel stellt die Dysmenorrhoe junger Frauen dar, die mit Rhythmischer Massage sehr wirksam behandelt werden kann. Eine Behandlungsserie umfaßt mehrere Therapieeinheiten die über mehrere Wochen in regelmäßigen Abständen stattfinden. Das Ziel der Rhythmischen Massage ist ein neuer Zugriff des Patienten auf die eigene Lebensgestaltung und die eigenen Lebenskräfte.

 

Berufsverband Rhythmische Massage (BVRM)