Anthroposophische Pflege – ambulant

Über zwanzig Ambulante Pflegedienste arbeiten bundesweit auf der Grundlage der Anthroposophischen Medizin. Darunter sind eigenständige Einrichtungen und mehrere, die einer pflegerischen/medizinischen Einrichtung angegliedert sind, also Altenheimen und/oder Krankenhäusern.

Die Leistungen der Ambulanten Pflege umfassen die häusliche Grund- und Behandlungspflege, soziale Betreuung, Anleitung und Beratung der Patienten sowie der An- und Zugehörigen. Behandlungen wie Rhythmische Einreibungen nach Wegman/Hauschka, Wickel und Auflagen, Therapeutische Waschungen und Bäder, und auch die Sterbebegleitung gehören zum Angebot.

Die Bemühungen in der Pflege gelten zunächst der Stabilisierung der häuslichen Situation. Im Interesse der pflegebedürftigen Patienten wird auf eine gute Zusammenarbeit mit den Angehörigen, dem behandelnden Arzt und den anderen Therpeuten Wert gelegt.

Die unterschiedlichen Ambulanten Pflegedienste befinden sich in einem kontinuierlichen Qualitätsentwicklungs-Prozess, gehen dabei auch individuelle Wege und haben spezielle Angebote.

 

Adressen der Ambulanten Pflegedienste sind auf der Internetseite des Verbandes für anthroposophische Pflege (VfAP) zu finden.